Frisches grasgrünes Gerstengras mit Tau an den Blättern.

Gerstengrassaft

Chlorophyllsäfte für mehr Vitalität und Wohlbefinden

Gerstengras ist eines der ernährungsphysiologisch ausgewogensten Lebensmittel der Natur ... und ... der ideale Fast-Food für die Menschheit. Dr. Yoshihide Hagiwara; Gerstengraspionier, Wissenschaftler

Grassäfte zählen zu den reichhaltigsten und interessantesten Lebensmitteln überhaupt. Deshalb gilt Gerstengrassaft als Superfood. Der Saft aus frischem Gerstengras ist ein fast perfektes Lebensmittel und liefert einen optimal abgestimmtem Vitalstoff-Komplex.

Lachender Mann und fröhliche Frau im Garten.

Gerstengras bietet wunderbaren Nutzen

  • trägt zum Zellschutz bei, gilt als Antioxidans
  • schützt unsere Billionen von Zellen vor biologischem Rost
  • fördert die Regeneration
  • verbessert die Zellatmung
  • Grünsäfte liefern neuen Schwung und frische Vitalität
  • sorgt für ein gesundes Wachstum der Zellen
  • hilft jeder der Zellen beim Ausleiten

Deshalb gelten Gerstengrassaft wie auch Gerstengras-Extrakt als Verjüngungselixier, als grüner erfrischender Kraftdrink und als vitalisierender Basentrunk.

Gerstengras-Extrakt für neue Vitalität: einfach & schnell

Gerstengras ist sehr gut erforscht

Der japanische Forscher Yoshihide Hagiware analysierte vor über 40 Jahren unzählige chlorophyllhaltige Lebensmittel (Greens). Dabei stellte er fest, dass Gerstengras im Vergleich zu den meisten anderen Grünpflanzen unglaublich viele Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Chlorophyll, Enzyme (z.B. der Komplex Superoxid-Dismutase SOD, unterstützt den Körper beim Entgiften) und Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) enthält. Heute zählt Gerstengras zu den am meisten erforschten Lebensmitteln der Welt.

Grassäfte helfen unsere Zellen vor vorzeitiger Alterung schützen

Gerstengras ist eine der besten pflanzlichen Quellen für das Wunderenzym Superoxid-Dismutase (kurz SOD). Das seltene Enzym SOD findet man besonders häufig in den Organen von langlebigen Lebewesen. Es hilft den Körperzellen sich aktiv und natürlich vor belastenden Fremdstoffen und vorzeitiger Alterung zu schützen wie kaum ein zweiter Naturstoff.

„Sowohl in Laborversuchen als auch in klinischen Tests erwies sich die SOD als sicheres und effektives Enzym, das uns vor der Zerstörung der Zellen durch Superoxide, Infektionen, dem Alterungsprozess, Strahlung, Vergiftungen ... bewahrt". Grassaft-Pionierin Dr. Ann Wigmore

Chronische Übersäuerung, Gerstengras kann helfen

Heute geht man davon aus, dass (zu) viele Menschen chronisch übersäuert sind. Diesen ungünstigen Zustand des Stoffwechsels nennt man chronische Übersäuerung (latente Azidose). Menschen mit einer Azidose können anfälliger für Infekte und Allergien sein, sind schneller müde und haben weniger Energie zur Verfügung. Jede Verschiebung des Säure-Basen-Gleichgewichtes gefährdet die Vitalität.

Einige Faktoren, die eine Übersäuerung begünstigen

  • Ernährung reich an tierischen Produkten
  • Weissmehl, Zucker, Süssigkeiten, Alkohol
  • ungünstig zusammengesetzte Darmflora
  • Spitzen- und Leistungssport
  • Chronischer Stress, Hektik und Ärger
  • Medikamente
  • Genuss- sowie Suchtmittel

Wie kann ich einer Übersäuerung entgegenwirken?

Regelmässig Bewegung in den Alltag einbauen. Stressoren analysieren und Schritt für Schritt neue, stressfreie Verhaltensmuster einüben. Geduld, das braucht viel Zeit und Mut, gerade bei Rückschlägen. Genuss- und Suchtmittel (Alkohol, Tabak, ...) auf ein Minimum reduzieren oder darauf verzichten. Jede Form von Abhängigkeit raubt Freiheit, Lebensfreude und Wohlbefinden.

Fröhliche junge Frau mit blonden Haaren isst einen grünen Salat mit Karotten und sonstigem Gemüse.

Folgende Lebensmittel wirken basenbildend

  1. rohe Gemüsesäfte
  2. grüne Smoothies
  3. Gemüse: Wurzelgemüse und insbesondere Grüngemüse
  4. Obst und Trockenfrüchte
  5. Wildkräuter wie Brennnesseln, Löwenzahn, ...
  6. Die meisten Blätter und Wurzeln von essbaren Wildpflanzen
  7. Kräutermischungen wie z.B. unser Kräuterpulver
  8. Algen wie Chlorella oder Spirulina
  9. Buchweizen, Kastanien, Kokosnuss
  10. Gerstengrassaft aus Gerstengras-Extrakt als wertvolle Basenspender
  11. Grassäfte, z.B. Gerstengrassaft frisch gepresst aus selbstgezogenem Gerstengras oder aus frisch geschnittenem Rasen. Unbedingt sicher stellen, dass sich dort keine Tiere versäubern!

Mehr Verstehen über die Wichtigkeit des Säure-Basen-Haushaltes?

Folgendes Buch könnte Sie interessieren: Der Säure-Basen-Haushalt und sein Gleichgewicht im Organismus.

Säure-Basen-Buch hier online bestellen



Gerstengras-Extrakt Supergreen

  • Rohkost-Qualität
  • Top für schnelle grüne Smoothies
  • Aus frischem Gerstengrassaft
  • Schonend getrocknet
  • Reich an Antioxidantien
  • Wohltat für Darm und Zellen

Supergreen bestellen

Anmelden