Geteilter Granatapfel mit knall roten Kernen und zwei grünen Blätter.

Vitalkost beeinflusst die Gesundheit positiv

"Deine Nahrung sei deine Medizin"

Michael Burger, 23.3.2016

Das berühmte Zitat deine Nahrung sei deine Medizin des Hippokrates von Kos (angesehener Arzt der Antike, 460-371 vor Christus) fasst wichtige Ziele der Ernährung kurz und prägnant zusammen.

  1. Das Essen soll und darf nähren, sättigen sowie Energie und Kraft für den Alltag liefern. Am vorteilhaftesten sind vitalstoffreiche Naturprodukte mit einer geringeren Energiedichte wie Gemüse, Salate, Sprossen, Vollgetreide, Hülsenfrüchte, aber auch Nüsse, Oliven, Avocado oder Früchte.
  2. Lebensmittel sollen nicht nur Kalorien liefern, sondern unsere Zellen und Organe reichlich mit zellschützenden und aufbauenden Vitalstoffen und bioaktiven Substanzen versorgen. Nahrung ist je nach Auswahl eine sehr gute Medizin.
  3. Gemeinsam Zeit haben und mit Freunden am Tisch sitzen und über persönliche oder alltägliche Dinge austauschen schafft Beziehung und verbindet Menschen über kulturelle Grenzen hinweg. Eine der wichtigsten Zutaten beim Essen ist die Zeit. Essen gilt als soziale Interaktion.
    Nota bene: Ohne Handy, schlechte Nachrichten oder Zeitschriften, möglichst entspannt und stressfrei.
  4. Essen und Geniessen gehören untrennbar zusammen. Essen befriedigt ein menschliches Grundbedürfnis. Je mehr Achtsamkeit wir naturbelassenen Speisen entgegenbringen und diese geniessen, desto besser ist das für das Wohlfühlgewicht und für die Gesundheit.

Renaissance der gesunden Ernährung

Inhaber der Firma Vitapower

Seit fast 22 Jahren beschäftigen meine Frau und ich uns intensiv mit Ernährung. Dabei war Rohkost immer ein ganz wesentlicher Teil.

Wir haben mit Rohkost schon viele wunderbare Dinge erlebt und hören regelmässig neue Berichte wie gut eine naturbelassene Ernährung tut.

Hier erfahren Sie, wie andere von Rohkost profitiert haben.

Heute feiern gesunde Ernährungsweisen wie auch die Rohkost erneut eine Renaissance. Das Ernährungs- und Gesundheitsbewusstsein hat innerhalb der letzten fünf Jahre stark zugenommen:

  • Smoothietrend, Saft- und Smoothiebars, Vegirestaurants, ...
  • Rohkostwelle – zahlreiche Promis und Sportler essen neben vielen anderen heute reichlich Rohkost.
  • Alte Obst- und Gemüsesorten wie Grünkohl, violette Karotten und vieles mehr ... kann man heute wieder in zahlreichen Läden kaufen.

Damit es Menschen in unserem Land gut geht ...

Junge fröhliche Leute in der Natur.

werden wir als Vitapowerteam weiterhin engagiert ...

  1. Menschen auf die Rohkost-Ernährung und die Vollwertkost hinweisen und Interessierten Wissen, Praxistipps und Do-How mit auf den Weg geben.
  2. aufzeigen, dass richtig zubereitete Rohkost attraktiv ist und einen hohen Genuss- und Gesundheitswert bieten kann.
  3. Jung und Alt ermutigen, mehr Gemüse, Salate, Sprossen, gekeimtes Getreide und Nüsse zu geniessen.
  4. rohköstliche Superfoods und Naturgenüsse in Rohkost-Qualität anbieten, die gut schmecken und gut tun. Hier finden Sie unseren Webshop.

Mit unserem Engagement leisten wir einen kleinen Beitrag dazu, dass es Menschen in unserem Land gut geht und sie ihr Leben bei möglichst guter Gesundheit geniessen können. Natürlich umfasst Gesundheit weit mehr als Ernährung.

Wie ernähre ich mich gesund? Gratis-Download

.

Tabelle wievie Rohkost nach leitzmann

Wie viel Rohkost soll ich essen?

Gute Erfahrungen haben viele mit einem Rohkostanteil von 50% gemacht.

Dr. med. Bruker empfahl mindestens 30% Rohkost. Ich bin von den positiven Wirkungen der Rohkost sehr überzeugt und empfehle für gesunde Menschen gerne das Vollwert-Konzept der Universität Giessen, das einen Rohkostanteil von 50% berücksichtigt (siehe Grafik links).


Die Rohkost ist eine ideale Ernährungsweise, um sich gesund zu erhalten und bestimmte Gesundheitsstörungen zu lindern oder gar zu heilen . Für den Menschen stellt diese Naturkost die artgerechte Ernährung dar. Eine angemessene Gewöhnungszeit und eine individuell abgestimmte Menge an Rohkost sind die besten Garanten, dass die Vorteile dieser gesunderhaltenden Kost genutzt und eine mögliche Unterversorgung vermieden werden.
Prof. Dr. Claus Leitzmann


Rohkost, Ernährungsmedizin und Therapie

Wird Rohkost im Krankheitsfalle eingesetzt, stösst man in der Fachliteratur auf Therapiekonzepte mit 70–100% Rohkost.

In den 20er und 30er Jahren war die Ernährungsmedizin in vielen Kliniken und Spitälern eine wichtige Disziplin der Medizin, die von bekannten Ärzten und aktiv propagiert und eingesetzt wurde. Und dies mit Erfolg. Dieses umfassende medizinisch-historische Werk mit Therapieberichten, Rohkoststudien und Basiswissen von Dr. E. Semler kann ich jedem Interessierten von Herzen empfehlen.

Wissenschaftliches Rohkostbuch (Fundus, Lexikon) online bestellen.

«Die Ernährungstherapie kann und muss häufig durch andere therapeutische Faktoren ergänzt, sie kann aber ihrerseits nicht entbehrt werden, jedenfalls nicht, wenn wir an die Wurzeln des Krankheitsgeschehens herankommen wollen.»
Prof. Dr. med. Sigwald Bommer
«Die Rohkost stellt gewissermaßen die Grundlage jeder Therapie der Hypertoniekranken dar, und die Medikamente kommen neben ihr nur als Adjuvans (Hilfsmittel) in Frage.»
Prof. Dr. med. K. Eimer

Rohkost – beste Zutaten für Geniesser & Fans

Fotomontage: Collage aus frisch gepresstem Leinöl, Leinsamen und Leinenblüte.

  • Premium Trockenfrüchte
  • Biologische Nüsse
  • Bio Matchapulver, Rohkost-Qualität
  • Rohhafer, Nackthafer – biologisch
  • keimfähige Bio-Getreide
  • Keimsaaten, 100% bio
  • Beerenmüesli, 100% Rohkost
  • rohe Mandelcreme
  • frisch gepresstes Bio-Leinöl, roh
  • Blütenpollen in Rohkost-Qualität
  • Hagebuttenpulver, bio & roh
  • Sanddornsaft, Rohkost-Qualität
  • Premium Spirulina, roh

Grosse Auswahl

Im Onlineshop insgesamt gegen 400 Superfoods, Naturgenüsse, Rohkost-Spezialitäten, Küchenhilfen und Bücher in bester Qualität. Über 95% für Veganer geeignet.

Onlineshop ansehen


Buch Gesundheit auch für Dich von Indovita GmbH

6. komplett überarbeitete Auflage,
neu, 64 Seiten.

Ideal zum Weitergeben an Menschen mit gesundheitlichen Problemen. Tipps für Rheumakranke, Allergiker, Diabetiker, MS- und Krebspatienten, Herzkranke & andere mehr.

  • Neue Erfahrungsberichte
  • Wissenschaftliche Fakten über Rohkost
  • Zahlreiche Grafiken, Bilder, Tabellen
  • Toppreise - bis zu 55% Rabatt

Erfolgsgeschichten mit Rohkost

Anmelden