Fröhliche Familie mit zwei Kinder trinken zusammen einen Smoothie/Gemüsesaft.

Lebenskraft durch Pflanzensaft

Älteres Ehepaar lachen zusammen. Lebenskraft und Vitalität dank Gemüsesaft

Frische Gemüsesäfte wirken basisch und reinigend

Es lohnt sich frische Säfte selber herzustellen

  1. Frisch gepresste Säfte sind eine gute Quelle für Vitalstoffe, da diese eine hohe Bioverfügbarkeit haben und vom Körper leicht aufgenommen werden können.
  2. Frische Gemüsesäfte gelten als leicht verdaulich und liefern eine Fülle von basenbildenden Mineralien.
  3. Frische Gemüsesäfte (und mit Mass getrunkene Fruchtsäfte) wirken gesundheitsfördernd und vitalisierend.
  4. Frischsäfte helfen einen klaren Kopf zu bewahren.
  5. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Gemüse und Früchte können Sie nach Belieben kombinieren. Meine Empfehlung: Mehr Gemüse als Früchte und grüne Blätter nicht vergessen.
Für die Gesunderhaltung des Organismus im Zeitalter der Chemie und Technik ist das unverfälschte Naturprodukt im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtig geworden. Die Devise „Gesundheit bewahren …“ lässt sich am besten durch den gezielten Einsatz wirksamer Heilpflanzensäfte verwirklichen. ... Pflanzensäfte können viele Leiden günstig beeinflussen, die Widerstandskraft stärken und eine echte Heilung einleiten und unterstützen.
Zitiert aus Lebenskraft durch Pflanzensaft, Dr. med. Wegener

Säfte reinigen den Körper

Frischer Karottensaft mit Karotten.

  • Frische, rohköstliche Säfte werden schnell verdaut und belasten den Organismus nicht. Sie eignen sich gut für Fasten- und Entschlackungskuren, zur Entgiftung und Reinigung des Körpers.
  • Säfte liefern reichlich Antioxidanzien, Vitamine und Mineralien.
  • Säfte gelten als beste und enzymreiche Rohkost und wirken basenbildend.
  • Saftkuren werden bis heute von Ärzten immer wieder zu therapeutischen Zwecken eingesetzt.

Kraftlosigkeit, Müdigkeit, Übersäuerung

Je mehr frische Enzyme (Rohkost, u.a. auch frische Säfte) unsere Nahrung enthält, desto mehr neues Leben fliesst dem Körper zu und desto mehr junge Zellen können sie bilden. Das bedeutet Energie, mehr Ausdauer, mehr Abwehrkraft gegen Krankheiten, ... Reinigung des Blutes und des Zellgewebes von aller Art Abfallstoffen ...
Zitiert aus Lebendige Nahrung, Ernst Günter

Wellness / Schönheit

Frischsäfte strotzen vor Antioxidantien und Vitalstoffen. Kenner bezeichnen frische Pflanzensäfte als genussreiches, natürliches Tonikum und als vitalisierendes Schönheitsmittel von Innen.

Entsafter Vitaleo mit frischem Gemüse und frischen Früchte.

Wie kann ich frische Säfte selber zubereiten?

Saftpresse VitaLeo – vielleicht die vielseitigste Saftpresse

Die Saftpresse mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist der VitaLeo. Dank niedrigen 75 Umdrehungen pro Minute arbeitet er sehr schonend und äusserst leise. Die Ausbeute ist besser als bei einer Saftzentrifuge. Mit ihm können Sie auch Gräser und Wildkräuter entsaften. Daneben kann der VitaLeo Nusspurée, Apfelmus, Rohkost-Pralinen, Teigwaren und Eis aus gefrorenen Beeren herstellen.

Saftpresse Champion – ein Evergreen

Der Champion-Entsafter ist tausendfach bewährt, handlich und vielseitig. Sie können neben frischen Obst- und Gemüsesäfte zusätzlich Rohkost-Eis, Nussmuse und Cremen herstellen.

Empfehlenswerte Saftpressen kennenlernen ...

Saftzentrifugen

Die Saftzentrifugen nach dem Rotationsprinzip haben einen Vorteil: Sie sind günstig, arbeiten schnelle und brauchen wenig Platz. Der Saft oxidiert dafür rascher als bei den obigen Modellen und enthält weniger Vitalstoffe. Können Sie beim Elektrofachhandel oder im Supermarkt kaufen.

Säfte im Alltag

Ergänzend zur täglichen Kost empfehlen Fachleute den Genuss von 1–2 Gläsern frisch gepresstem Saft. Am besten eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas Saft langsam und genüsslich einspeicheln.

Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie die Säfte für zwei Tage im Voraus herstellen und im Kühlschrank lagern. Am besten eignet sich eine Glasflasche oder eine Kühlflasche. Weitere Tipps finden Sie unten.

Säfte für unterwegs

Die frisch mit einer Saftpresse gepressten Säfte füllt man am besten direkt nach dem Pressen in eine Kühlflasche ab und geben Sie noch einige Eiswürfel dazu. Am Schluss zur 100% natürlichen Konservierung gibt Ingeborg noch einen Schuss Sanddornsaft (ungesüsst, in Rohkost-Qualität) dazu. So bleibt Ihr frischer Saft sehr gut vor Oxidation (biologischem Rost) geschützt und hält sich bis zu 48 Stunden. Zum Wohl!

Michael Burger, 28. März 2016

VitaLeo Saftpresse DA-1000

Roter Entsafter Vitaleo.

  • 5 Jahre Garantie.
  • Extrem vielseitig und nützlich.
  • Zur Herstellung von frischen Säften, Glace, Purées, Rohkost-Konfekt, Tortenböden (für die Rohkost) und Teigwaren.
  • Bei uns in der Ausstellung.
  • Farben: Schwarz, Weiss, Bordeau und mit Chromlack.

VitaLeo portofrei bestellen!

.

Champion Entsafter

Entsafter Champion mit frischem Gemüse.

  • Robust, langlebig, leistungsfähig.
  • Vielseitig, praktisch.
  • Einfache Bedienung.
  • Ideal für Grossfamilien und Bauernbetriebe.

Können wir Ihnen auf Anfrage gerne besorgen: 062 961 10 26

Anmelden